COACH-Service – COburger Aerzte Career Hub

Der kostenlose COACH-Service bietet Ärzten kompetente Unterstützung bei der Niederlassung und beim Heimisch werden in der Region Coburg. Ihre Ansprechpartnerin Constanze Scheibl steht Ihnen mit Informationen, Rat und Tat zur Verfügung.

Gerne führen wir mit Ihnen eine unverbindliche telefonische „Anamnese“ Ihrer persönlichen Situation durch und erörtern gemeinsam, welche Möglichkeiten das Coburger Land Ihnen bietet. Damit Sie der Umfang des Angebotes nicht überwältigt, finden Sie hier schon einmal einen Überblick.

Angebot für Studierende

Sie sind Student der Humanmedizin und wünschen sich finanzielle Unterstützung während Ihres Studiums, suchen nach einer geeigneten Famulantenstelle, oder möchten gerne ihr Praktisches Jahr im schönen Coburger Land absolvieren?

Dann sind Sie hier richtig! Stadt und Landkreis Coburg bieten Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten unsere Region beruflich und auch privat kennen zu lernen.

zum Angebot für Studierende

Förderkulissen nutzen

Ein Bereich, in dem unsere Mitarbeiter besonders qualifiziert sind, ist der Durchblick bei den zahlreichen Förderprogrammen in Stadt, Region, Freistaat und Bund. Hier finden Sie eine stichpunktartige Zusammenfassung der Angebote:

Förderkulissen

Lebenskonfigurator
Allgemeinärztliche Bereitschaftspraxis

Dieser Service für Patienten und Ärzte ist bereits im Jahr 2013 auf Initiative der Coburger Ärzteschaft hin geschaffen worden und ist bei allen Beteiligten auf Wohlwollen, Zustimmung und Begeisterung gestoßen.

Zum 26. Juni 2018 ist die Bereitschaftspraxis in die Trägerschaft der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns übergegangen.

Die hausärztliche Versorgung wird außerhalb der Öffnungszeiten der Hausarztpraxen durch eine zentrale Bereitschaftspraxis am Klinikum Coburg übernommen. Dies reduzierte die von ambulanten Ärzten abzuleistenden Bereitschaftsdienste um 90% (von 60 auf 6 Dienste).

Hol- und Bringdienst

Bei Ärzten wie Patienten gleichermaßen beliebt ist der Fahrdienst zur Bereitschaftspraxis am Klinikum bzw. zur Praxis des diensthabenden Arztes der kinder- und jugendärztlichen Bereitschaft. Dieses Angebot für mobilitätseingeschränkte Patienten hat den positiven Nebeneffekt, dass Ärzte von Hausbesuchen während der wenigen verbliebenen Bereitschaftszeiten entlastet werden.

Im Bedarfsfall werden Patienten von einem Taxi zuhause abgeholt, zur Sprechstunde, sowie im Anschluss wieder zurück gefahren. Dabei ist die Abholung von Medikamenten in einer Apotheke möglich. Unabhängig vom Wohnort in Stadt und Landkreis Coburg beträgt die Eigenbeteiligung fünf Euro pro Fahrt.

Mehr unter: Gesundheitsregionplus Coburg

Gemeinsam Ankommen: Dual Career Service

Für den Fall, dass Sie und ihr Partner/ihre Partnerin in verschiedenen Branchen arbeiten, haben wir für ein gemeinsames „Fuß fassen“ auch außerhalb der Medizin viele Möglichkeiten: Das Coburger Land ist einer der Top-Standorte für Automotive, Maschinenbau, Spielwaren, Polstermöbel, Kunststofftechnik, Sensorik und Finanz- bzw. Versicherungsdienstleistungen Deutschlands.

Besonders im Bereich Maschinenbau sind Firmen aus der Region Coburg unter den deutschen „Hidden Champions“ vertreten: Mittelständler, die in ihrem hoch spezialisierten Bereich weltweit kaum nennenswerte Konkurrenz besitzen. So wird kaum ein Auto weltweit ohne Fenster-, Tür- oder Sitzkomponenten aus dem Hause BROSE produziert. KAESER-Kompressoren zählen zu den weltweit innovativsten Druckluftanlagen. Und die Werkzeugbauer WALDRICH, LASCO und KAPP sind ebenso global präsent.

Deutschlandweit werden Sie fast gar keine KITA finden, die nicht von HABA eingerichtet oder mit Holzspielwaren ausgestattet ist. Millionen von Kindern spielen mit Puppen von ZAPF-CREATION oder Teddybären aus dem Coburger Land.

Doch auch die Freunde wertvollen Porzellans kennen Produkte aus dem Coburger Land, so die weltberühmten HUMMEL-Figuren oder die Sammlerstücke von GOEBEL-Porzellan. Und dass die HUK-COBURG Versicherungsgruppe zu den führenden nationalen Versicherern zählt, ist sicherlich bekannt. Dazu entwickelt sich das Coburger Land vor allem im Bereich Design und Gesundheitskompetenz zu einem weit beachteten Kompetenzstandort.

Neben dynamisch wachsenden Weltmarktführern ist der Wirtschaftsstandort breit aufgestellt mit soliden, inhabergeführten Mittelständlern und Handwerksbetrieben.

Aufgrund der demografischen Entwicklung ist die Wirtschaft seit längerem bereits auf die Besetzung freier Stellen für Fach- und Führungskräfte mit auswärtigen Bewerbern angewiesen.