Lebensqualität

Das Coburger Land ist sowohl ein starker Wirtschaftsstandort, als auch eine Wohlfühlregion mit hoher Lebensqualität.

Von „gefühlter Großstadt“ spricht beispielsweise Prof. Walter Ackers, einer der renommierten deutschen Stadtplaner, wenn er Coburg untersucht. Und Recht hat er, findet sich doch in der ehemaligen Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Coburg und Gotha eines von vier bayerischen Landestheatern als Drei-Sparten-Haus ebenso wie der größte Kunstverein Bayerns. Und in kaum einer Region finden Sie eine solche Vielzahl an Schlössern und Burgen, Bürgerhäusern und mittelalterlichen Stadtkernen wie zwischen der „Fränkischen Krone“ (Veste Coburg) und der „Fränkischen Leuchte“ (Heldburg).

Freunde traditioneller Feste werden hier ebenso fündig wie Festival-Freaks. Genannt seien nur beispielhaft das Coburger Samba-Festival, die größte Samba-Veranstaltung außerhalb Brasiliens, oder der HUK-COBURG open-air-sommer, bei dem sich alljährlich Weltstars die Ehre geben.

Damit man nicht den Überblick verliert, geht es hier zu einer regionalen Terminübersicht.

Was das Coburger Land so besonders macht – Land und Leute

Lage

Das Coburger Land stellt das nördliche Eingangstor in die Metropolregion Nürnberg dar und liegt zwar im Norden Bayerns, doch nahezu in der Mitte Deutschlands an der Landesgrenze zu Thüringen. Über die direkt angrenzende Autobahn A73 sind die Franken-Metropole Nürnberg und die thüringische Landeshauptstadt Erfurt (inklusive ihrer jeweiligen Flughäfen) jeweils in einer Stunde erreichbar (ca. 100 km). Zusätzlich ermöglicht ein bestens ausgebautes Schienennetz, dass der gewünschte Zielort umweltfreundlich erreicht wird. Die frisch ausgebaute ICE-Linie München-Erfurt-Berlin bietet seit kurzem eine zusätzliche Möglichkeit schnell und kostengünstig in der Region voranzukommen.

Standort

Die kreisfreie Stadt Coburg und der Landkreis Coburg mit seinen 17 Städten und Gemeinden (insgesamt rund 125.000 Einwohner) zählt zwar zu den ländlich geprägten Entwicklungsregionen Bayerns – ist jedoch gleichzeitig eine der wirtschaftsstärksten Standorte des Freistaats mit der zweithöchsten Industriedichte im produzierenden Bereich. Das Coburger Land ist somit einer der TOP-Standorte für Automotive, Maschinenbau, Spielwaren, Polstermöbel und Finanz-bzw. Versicherungsdienstleistungen Deutschlands.

Kultur

Gelebte Kultur ist in und um Coburg allgegenwärtig, sei es bei einer historischen Stadtführung, einer Galeriebesichtigung oder bei einer Inszenierung des Landestheaters. Die vielfältigen Angebote reichen von Kunst und Musik bis zu Sport und Literatur. Eine breite Palette lädt dazu ein, den hektischen Alltag für eine Weile zu vergessen und beispielsweise in eine spannende Lesung oder einen Vortrag zu versinken. Die Stadtbücherei bietet nicht nur Wälzer und Schmöker für Jung und Alt sondern lockt zusätzlich mit Lesewettbewerben und Veranstaltungen. Auch im Coburger Land werden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen in den Gemeinden und Städten geboten. Lassen Sie beispielsweise ihre Kindheit aufleben im Museum der Deutschen Spielzeugindustrie in Neustadt bei Coburg!

Das Landestheater Coburg bietet zu jeder Jahreszeit ein Aufgebot an internationalen Stars der Szene: Nicolo Paganini, Veronica Ferres und Richard Strauß sind gern gesehene und gehörte Künstler in Coburg. Tauchen Sie ein in die glitzernde Welt der Bühnen und erleben sie Kultur in Coburg hautnah!

Informationen zu Museen, Lesungen und Ausstellungen erhalten sie hier:

Kinderbetreuung

Für erwerbstätige Eltern ist verlässliche Kinderbetreuung unerlässlich. In diesem Bereich ist Coburg hervorragend aufgestellt. Eine Vielzahl von Betreuungsangeboten für jedes Alter zu (fast) jeder Tageszeit, während der Ferien oder nach der Schule, abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen der Kinder und Jugendlichen spannen ein dichtes Netz in der Region Coburg. An dieser Stelle erhalten Sie einen Überblick über die außerschulischen Angebote; näheres zu Kitas und Schulen finden Sie unter der Rubrik Bildungsangebote.

In der Region Coburg gibt es:

  • Kindertagespflegen
    Die Tagespflege bietet Kindern vor allem in den ersten Lebensjahren eine familiennahe Betreuung, bei der die individuellen Bedürfnisse besonders berücksichtigt werden können. Die Tagespflegeperson hat die Möglichkeit und die Zeit, sich einzelnen Kindern zuzuwenden. Bei der Betreuung in einer Tagespflegestelle mit bis zu 5 Kindern können Gruppenerfahrungen im kleinen, überschaubaren Rahmen gemacht werden.
  • Ferienprogramm der Stadt und des Landkreises Coburg
  • Oma- und Opa-Vermittlung
    Die Leihomas und -opas verbinden Generationen und machen oft das Unmögliche möglich: Wenn beispielsweise die Kinder erkranken und die Eltern nicht zu Hause bleiben können, wenn der Kindergarten geschlossen hat oder wenn die Eltern in Ruhe einkaufen oder sich einfach eine Auszeit gönnen wollen, sind die Leihgroßeltern da, bei manchen regelmäßig, bei anderen nur im Notfall.
    Vermittlung und Anfragen: Oma- und Opa-Vermittlung für Kinder der Stadt Coburg und Landkreis e. V., 0175 9870029, oma-opa-vermittlung-coburg@gmx.de.
Sport

In und um Coburg gibt es zahlreiche sportliche Angebote und Möglichkeiten die Freizeit aktiv zu gestalten! Ob Sie nun gerne Fußball im Verein spielen, Reiten oder eine exotische Kampfsportart ausprobieren möchten – jeder findet hier etwas!

Zahlreiche Sportverbände, -vereine und Gruppen bieten ein umfangreiches und für alle Altersgruppen gerechtes Angebot an Aktivitäten. Ob Sie erst einmal unverbindlich „schnuppern“ möchten oder direkt einsteigen bleibt Ihnen überlassen. Hier finden Sie die wichtigsten Adressen und Ansprechpartner:

um ein ihren Bedürfnissen entsprechendes Sportangebot auszuwählen!

Wenn Sie sich für Sportevents begeistern, besteht im Landkreis Coburg die Möglichkeit bei spannenden Spielen des HSC 2000 und weiteren regionalen Sportvereinen in der 2011 erbauten HUK-Coburg Arena hautnah dabei zu sein.

In der näheren Umgebung findet sich außerdem der Thüringer Wald als beliebtes Ausflugsziel. Im Sommer zieht der Höhenweg Rennsteig viele Wanderer an, im Winter wandelt sich das Gebiet um Oberhof zum Austragungsort für internationale Wettkämpfe.

Voll auf ihre Kosten kommen auch Freunde des Sports. Denn egal ob Ballsportarten in der allwöchentlich brodelnden HUK-COBURG Arena (Handball: 3. Bundesliga), Kegeln (1. Bundesliga), Schießsport (Schützen: 1. Bundesliga), Golf (18-Loch-Platz Tambach) oder Klettern (eines der größten Indoor-Kletterzentren Nordbayerns) – hier kann sich jedermann auspowern. Und zu den ganz großen sportlichen Highlights gelangt man in gerade mal einer Stunde: Seien es die Bundesliga-Fußballer vom 1. FC Nürnberg bzw. Greuther Fürth, die BROSE-Baskets in Bamberg (1. Basketball Bundesliga) oder die Nürnberg ICE-TIGERS (1. Deutsche Eishockey Liga). Und für die sportlich Aktiven bietet die vielschichtige Vereinslandschaft mit ihrem breitgefächerten Sportangebot für alle Vorlieben die passende Trainingsgruppe.

Bildungsangebote

Stolz ist das Coburger Land auf die Auszeichnung mit dem bayerischen Qualitätssiegel „Bildungsregion“. Seit Jahren wird verstärkt in Köpfe statt in Steine investiert, damit die Kleinsten auch wirklich beste Bildungs- und somit Startvoraussetzungen vorfinden.

In der Region Coburg bieten zahlreiche Schulen entlang des Lebenslaufs beste Voraussetzungen für die persönliche Entwicklung. Der Bogen der schulischen Ausbildung spannt sich insgesamt über 4 Förderschulen und 31 Grund- und Mittelschulen, 5 Gymnasien, 3 Realschulen, eine Waldorf- sowie eine Montessori-Schule. Lange Schulwege sind hier ein Fremdwort. Eine Übersicht finden Sie hier: www.landkreis-coburg.de.

Aber nicht nur die Kleinsten hat man im Blick:

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften in Coburg genießt innerhalb der angebotenen 20 Bachelor- und 18 Masterstudiengänge einen überregional ausgezeichneten Ruf als Kompetenzzentrum für Design und Sensortechnik.

Mit der Hochschule Coburg verfügt die Region zudem über eine stetig wachsende universitäre Einrichtung, die mit ihrem integrativen Ansatz des „Coburger Wegs“ deutschlandweit für Schlagzeilen sorgte. Unter dem Schlagwort „lebenslanges Lernen“ arbeiten fast zwei Dutzend Weiterbildungsträger eng zusammen und sorgen für beste Fortbildungsmöglichkeiten.

Ein dichtes Netz an Volkshochschulkursen und viele weitere Bildungsanbieter stehen für erfolgreiche berufsbegleitende Fortbildung. Stadt und Landkreis Coburg setzen auf zukunftsweisende Entwicklungen wie E-Learning oder den Ausbau von Frühförderungsprogrammen und Nachmittagsbetreuung.

Wohnen

Das Wohnangebot in der historischen Coburger Altstadt, den vielfältigen Stadtteilen aber vor allem in den 17 Städten und Gemeinden des Coburger Landes (Einwohnerzahlen zwischen 2.800 und 42.000 Einwohner) lässt kaum Wünsche offen. Sei es der Traum von der Altstadtwohnung mit Jugendstilfenstern und Stuckdecken, einer Loftwohnung in alten Backsteinindustriebauten, einem Einfamilienhäuschen mit Garten oder dem selbst ausgebauten ehemaligen Drei-Seit-Hof: im Coburger Land werden sie nicht nur fündig. Sie können es sich auch leisten, diesen Traum zu erfüllen. Denn die Grundstückspreise sind hier noch im Rahmen, die Lebenshaltungskosten ganz allgemein günstig. Und dank der wunderschönen Natur in direkter Nähe und unzähliger kulinarischer Genüsse lässt sich verstehen, warum viele gebürtige Coburger nie aus ihrer Heimat wegziehen und Neubürger bald für immer hier bleiben wollen. Kurze Wege und eine gut ausgebaute Infrastruktur ergänzen dieses Angebot.

Auch für Studenten und junge Leute bietet Coburg erschwingliche Appartements, WGs und Wohnheime, die zentrumsnah gelegen und modern ausgestattet sind.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Freizeit

Vom Nachtschwärmer bis zum Kinofan findet in Coburg jeder etwas nach seinem Geschmack. Das Utopolis-Kino bietet aktuelle cineastische Highlights auf drei Etagen. Wer seine Freizeitgestaltung lieber in die Abendstunden verlegt, ist in den zahlreichen Coburger Clubs und Kneipen an der richtigen Adresse! Traditionskneipen wie zum Beispiel das Henneberger Haus oder das Hofbräuhaus ermöglichen ein uriges Wirtshauserlebnis der fränkischen Art.

Freizeitmöglichkeiten, die darauf warten entdeckt zu werden, bietet das Coburger Land viele. Ein gemütlicher Nachmittag ist im Rosengarten der Stadt Coburg genauso möglich wie eine rasante Segway-Stadttour. Verspüren Sie nach einem stressigen Tag das Bedürfnis sich so richtig zu erholen sind sie bei den zahlreichen Thermen im Landkreis richtig. Ob Sauna, Rutschenspaß oder Massagen und Wellnessbehandlungen – aus dem umfangreichen Katalog stehen viele verschiedene Anwendungen zur Auswahl.

Zur Erholung gehört auch, dass Körper und Geist im Einklang sind. Im Coburger Land erreicht man das vor allem über’s Essen! Probieren Sie daher unsere traditionelle oberfränkische Gute-Laune-Küche und zahlreiche regionale Spezialitäten.

Die folgenden Links bieten eine kleine Auswahl aus dem enormen Freizeit- und Erholungsangebot im Coburger Land. Planen Sie Zeit ein, denn es gibt viel zu entdecken und erleben!

Einkaufen

Frische Produkte aus der Region, häufig direkt vom Erzeuger, finden die Coburger bei den regelmäßig stattfindenden Bauern- und Wochenmärkten. Der große Flohmarkt in der Coburger Innenstadt hat eine lange Tradition und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Besucher aus der gesamten Region.

Auch für den wöchentlichen Großeinkauf finden sich in Stadt und Landkreis zahlreiche Lebensmittelmärkte und Discounter. Kaufhäuser und Fachmärkte vervollständigen das Angebot.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Seniorenbetreuung und -pflege

Die Auflistung sämtlicher Betreuungsangebote für Senioren würde den Rahmen dieser Seite sprengen. Daher nennen wir an dieser Stelle nur diejenigen Projekte und Anlaufstellen, die das Coburger Land von vergleichbaren Regionen abheben und unsere Spitzenposition in verschiedenen Qualitäts-Rankings begründen.

Pflegestützpunkt Coburg

Coburg ist einer der ersten bayerischen Pflegestützpunkte. Dieser:

  • informiert Sie über die Möglichkeiten der Pflege in der eigenen Wohnung
  • ist behilflich bei der Vermittlung von Betreuungs- und Begleitdiensten, Haushaltshilfen, Einkaufsservice, etc.
  • hilft Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Heimplatz
  • berät Sie über die Beantragung von Versicherungs- und Sozialleistungen und zu sonstigen Finanzierungsfragen.

Die Beratung erfolgt kostenlos, neutral und unabhängig. Mehr unter: www.coburg.de

Hilfsangebote zu Hause und Möglichkeit ambulanter Versorgung

Häusliche Hilfen – Unterstützung in den eigenen vier Wänden:
Die engagierten Mitarbeiter möchten ein selbstständiges Leben zu Hause ermöglichen. Sie begleiten und unterstützen bei alltäglichen Erledigungen und nehmen sich Zeit für Spaziergänge.

Fachstelle für pflegende Angehörige:
Die Fachstelle für pflegende Angehörige bietet Ihnen vielfältige Unterstützung:

  • kostenfreie Beratung, auch bei Ihnen daheim
  • Gruppenangebote für Angehörige, zum Austausch mit anderen und für Informationen rund um die häusliche Pflege und Betreuung
  • Kurse, Schulungen und Vorträge
  • niederschwelliges Angebot Helferkreis
  • Gruppen für Demenzpatienten
Demenz-Netzwerk Coburg

Das Demenz-Netzwerk-Coburg verfolgt das Ziel, dass Menschen mit Demenz und diejenigen, die sich um sie kümmern, in der Nähe ihres Wohnortes die Unterstützung finden, die sie benötigen, um trotz der Demenzerkrankung weiterhin in ihrer vertrauten Umgebung möglichst lange leben zu können. Mehr unter: www.senioren-landkreis-coburg.proaktiv.de

Weitere Informationen zu den Angeboten im Coburger Land finden Sie unter: